Logo Jagdkulturatlas

 

Jagdkulturatlas Bayern

BJVdigital ist längst nicht mehr nur ein ausgefeiltes Programm für das Schwarzwildmanagement. Mit der digitalen Streckenliste und seit neuestem mit dem Jagdkulturatlas Bayern ist es gelungen, die Plattform für einen weiteren jagdlichen Anwendungsbereich zu erschließen.

Jagdkulturelle Objekte gibt in es in vielgestaltiger Form. Die die meisten davon blieben uns bisher verborgen, da sie noch nicht systematisch erfasst und dokumentiert worden sind.

Mit dem Jagkulturatlas Bayern lassen sich nun interessante Geschichten rund um die jagdlich kulturellen Schätze unserer Heimat, und gerne über die Grenzen hinaus geografisch verorten und interaktiv abrufen.

Melden eines neuen Objektes 

Auf dem Meldeformular zum Jagdkulturatlas Bayern wird beschrieben, welche Informationen in welcher Form benötigt werden, um ein jagdkulturelles Objekt einheitlich im Atlas auf BJVdigital darstellen zu können. Eine kleine Hürde stellen dabei die Urheberrechte an Bildern und Texten dar. Hierbei muss sichergestellt werden, dass die Bildrechte bei der meldenden Person liegen oder eine Erlaubnis vorliegt und ein eigener kurzer Text (bis zu 1000 Zeichen) formuliert wird. Daher wird der leserlich und vollständig ausgefüllte Meldebogen mit den Anhängen Bild und Text möglichst digital an den BJV übermittelt. In einem weiteren Schritt wird das Objekt in den Jagdkulturatlas eingepflegt und geografisch genau verortet. Anschließend wird das Objekt durch die redaktionelle Durchsicht des BJV im Jagdkulturatlas freigeschaltet.

Abrufen von Objekten

Hier können Sie sich nun einen Überblick über die eingetragenen Objekte verschaffen oder eine spezielle suche Starten. Sie können nach bestimmten Schlagwörtern suchen oder nach den folgenden Kategorien filtern. 

Bauwerk Bauwerk
ArchaelogStaette archäologische Stätte
Flurdenkmal Flurdenkmal
Kulturlandschaft Kulturlandschaft
MuseumSammlung Museum/Sammlung

Beim Klick auf das Symbol Ihres Interesses erscheint eine kurze Beschreibung mit einem Bild.

Bringen Sie Ihr Wissen ein!

Der Jagdkulturatlas lebt wie jedes andere Nachschlagewerk von seinen Einträgen.

Sie als Jägerinnen und Jäger vor Ort wissen am allerbesten wo sich jagdkulturelle Schätze befinden. Sie haben es in der Hand, den Jagdkulturatlas mit Ihren Beiträgen wachsen zu lassen, das vorhandene Wissen über die Jahrhunderte alte Jagdkultur zu bewahren und die Akzeptanz für die Jagd auf diesem Wege zu stärken.

Machen Sie mit!

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das BJV-Team Jagdkulturatlas:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!